Cortisolprofil bei Nebennierenschwäche

Für die Funktionsdiagnostik der Nebennierenrinde haben sich neben den sensitiven Speicheltests auch Temperaturmessungen für die kontinuierliche Verlaufsbeobachtung bewährt. Denn bei Stress kann der Körper die Temperatur nicht mehr ausreichend regulieren. Labordiagnostisch kommen vor allem zwei Marker zum Einsatz, um eine Schwäche der Nebennierenrinde (Adrenal Fatigue) zu diagnostizieren: Cortisol und DHEA. Die Konzentrationen dieser Hormone werden im Speichel sehr sensitiv gemessen und die Salivawerte reagieren feiner und schneller als die Blutwerte.

zum Cortisolprofil

Weiterlesen: Cortisolprofil bei Nebennierenschwäche

Schlaflosigkeit hat eine Ursache

Verschiedenste Ursachen kommen bei Schlaflosigkeit in Frage. Bei der Suche nach der Ursache sollte zunächst unterschieden werden zwischen einer Einschlafstörung und einer Durchschlafstörung. Neben mentalen und emotionalen Ursachen kommen auch eine ganze Reihe stoffwechselbedingter und hormonbedingter Auslöser in Frage. Es geht also nicht nur darum, wie gut wir vom Stress abschalten können oder wie gut es uns gelingt gedanklich abzuschalten. Gerade die organischen Ursachen können einen erholsamen Schlaf hartnäckig blockieren.

Weiterlesen: Schlaflosigkeit hat eine Ursache

Hormontest

Im Rahmen der natürlichen Hormontherapie kann mit Hilfe von Urin-, Blut- und Speicheltests kann ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt exakt diagnostiziert werden. Auf diese Weise können fehlende Botenstoffe entsprechend der Analyse mit natürlichen Hormonen ergänzt und der Therapieverlauf optimiert werden.

Hormontest bestellen

Durch die Verwendung von Speichelproben für den Hormontest ist es möglich, Verlaufskontrollen von zu Hause in definierten Lebenssituationen durchzuführen. Die Behandlung ist unkompliziert, meist mit einer Creme zum Einreiben auf die Haut oder pflanzlich naturheilkundlichen Präparaten zum Einnehmen. 

Weiterlesen: Hormontest